Kategorie: Artikel

Ich vermisse Dich. Foto: Hufner

Funk-Versteck – Über Informationszugänge zur Neuen Musik im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk gilt immer noch als Bastion in Sachen „Neue Musik“. Regelmäßig werden entsprechende Aufnahmen produziert, Archive sorgen für Kontinuität der Hörerfahrungen, komplexe Autorenbeiträge werden in Auftrag gegeben und reflektieren Musik und Szene. Schließlich tritt der Rundfunk als (Mit-)Veranstalter einiger Festivals in Erscheinung und dokumentiert sie. All das ist wunderbar, sieht man sich...

Die Kunst, sich zu verstecken. Screenshot rbb kulturradio

Auf der Suche nach sich selbst – Die „Klassik/Kultur-Wellen“ der Öffentlich-Rechtlichen im Internet

Auch die Nutzung der „klassischen Musik“ im Rundfunk hat sich unter dem Einfluss und der Verbreitung des Internets verändert. Während man früher das Radio einschaltete, um sich über Kultur zu informieren und Musik zu hören, später sich davon tagesbegleiten zu lassen, reicht es heute nicht einfach aus, das Rundfunkangebot durch einen Stream nur zu...

Welch eine Übersichtlichkeit. Foto: Hufner

Nachschlag – Da weiß man, was man hat

Jeder öffentlich-rechtliche Rundfunksender hat mindestens einen Kanal für die Kultur im weiteren und engeren Sinn übrig. Damit das Kulturangebot schärfer umrissen oder positioniert werden kann, bedienen sich die Sender gewissermaßen eines Untertitels zu ihrem Wellennamen, der ja zugleich der Markenname und eher selten sprechender Natur ist. Dabei handelt es sich um Slogans oder, wohl...

Der Lack ist ab. Foto: Hufner

Erdrutsch oder leichte tektonische Bewegung ?

Das Verhältnis zwischen Urhebern und Verlagen muss neu justiert werden Die Nachricht des Urteils des Berliner Kammergerichts in Sachen Kramm und Ackermann versus GEMA wirkte wie ein ungeahnter Kulturerdrutsch. Da war schnell die Rede vom „Ende der GEMA wie wir sie kennen“ (Markus Kompa – Telepolis), „Die Künstler haben die Macht“ (Berthold Seliger –...

notizen einer kritik. foto: hufner

Vermutungen über Musikkritik, Qualität, Quote und die Psychologie des Musiklebens

Nicht nur in der nmz gab es vor kurzem ein interessantes Dossier zum Thema Frauenquote, auch beim Jazzfest Berlin ging es um Gleichbehandlung von Menschen – als Menschen. Angeblich gut die Hälfte der in Berlin vertretenen Gruppen standen unter weiblicher Leitung. Ich habe es nicht nachgezählt, aber an Tag 2 und 3 war die...

Salome. Foto: Hufner

133.827.693,80 Euro – Cluster 2016/10

Das ist angeblich der Preis, den die ARD für die Bundesligasenderechte im Jahr aufwendet, so meldet es die FAZ, die sich auf die taz bezieht. Wem das komisch vorkommt, der liegt nicht ganz falsch. Denn eine Transparenz unserer (!) öffentlich-rechtlichen Sender scheint in diesem Punkt nicht auffindbar zu sein. Ganz im Gegensatz dazu, wenn...

Crowdfunding und so. Foto: Hufner

Crowdfunding leistet musikalischer Eindimensionalität Vorschub

Für die Juil/August-Ausgabe der Zeitschrift Melodie & Rhythmus fragte die Redaktion an, ob ich nicht Lust hätte die These: „Crowdfunding leistet musikalischer Eindimensionalität Vorschub“ zu vertreten. Dazu würde es dann auch eine Antwort der Gegenseite geben. Das ganze lancierte dann unter der Überschrift: Subskription 2.0. Crowdfunding: Ermächtigung des Künstlers oder Konfiguration am „Durchschnittsgeschmack“? PRO...

Sampling des Lebens. Foto: Hufner

Gibt es ein Recht auf Remix ? – Kunstfreiheit und Urheberrecht vor dem Verfassungsgericht

Es kommt wirklich nicht alle Tage vor, dass sich das Bundesverfassungsgericht mit Fragen der Kunstfreiheit und des Urheberrechts – und das auch noch in einem Einzelfall – beschäftigen muss. Nötig wurde es, weil der Musiker Moses Pelham keine Ruhe gab. Allein zweimal schon landete das Verfahren „Metall auf Metall“ vor dem Bundesgerichtshof, wo es...

Musik für drei Streicher. Foto: Hufner

Die Quadratur der Kammermusik – Das Berliner „Solistenensemble Kaleidoskop“ wird 10 Jahre

Finest String-Concerts since 2006, nicht nur mit diesem Slogan, sondern mit einem Logo, bei dem der Corpus eines Streichinstruments in den Lauf einer Pistole übergeht, wirbt das „Solistenensemble Kaleidoskop“ für sich und seine Arbeit. Heiliger Ernst mit Knalleffekt. Dieses Jahr feiert man das 10-jährige Bestehen. Seit seiner Gründung besteht das Ensemble aus 15 Streicherinnen...

Musikhören und draußen bleiben. Foto: Hufner

Das Geschäft mit der Flüchtigkeit – Musikstreaming verändert die Ökonomie und die Wahrnehmung von Musik

Vor über zwölf Jahren haben wir in der nmz die verschiedenen Musiknutzungsanbieter eingehend untersuchen lassen. Damals stellten wir uns die Frage, welchen Vorteil Musikstreaming überhaupt seinem Nutzer bietet. Denn, um in den Genuss der Musik zu kommen, muss er sie sich im Prinzip bei jedem Hören immer wieder neu ausleihen. Der Download hingegen machte...

Errico Fresis. Foto: Hufner

Auf der Suche nach einer tragfähigen Zukunft – Ein Gespräch mit Errico Fresis zur Lage der (Musik-)Kultur in Griechenland

Errico Fresis ist Dirigent und Dekan der Fakultät Darstellende Kunst der Universität der Künste Berlin. Obwohl er schon lange Zeit in Deutschland lebt, verfolgt er die Entwicklungen seines Heimatlandes mit Empathie und Engagement. Martin Hufner hat ihn über Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Landes am Rande des Bankrotts befragt. neue musikzeitung: Griechenland hat eine...

The Long Now. Foto: Martin Hufner

Theorietanz zwischen Performanz und Relevanz – Schwierigkeiten bei der Verfransung in und mit Musik

Geschichte, könnte man meinen, wiederholt sich, wenn man dem modischen Theoriewort des „Performativen“ oder der „Performanz“ folgen möchte. Wobei die wenigsten dabei an die Bedeutung dieser Begriffe aus dem Bereich der Linguistik denken dürften, sondern schlicht an die englische Verwendung als „Performance“, also ganz unsubtil als Aufführung oder wie es durch den übermäßigen Einsatz...

Krautsalat oder Gehirn. Foto: Hufner

Krautsalat oder Kulturimpuls – Crowdfundingprojekte im gesellschaftlichen Zusammenhang

Früher hat man bei seinen Eltern oder Freunden angefragt, wenn man Geld zur Verwirklichung eines Traumes benötigte. Notfalls ging man einer Brotarbeit nach. Denn die Kunst ist brotlos, wenn man nicht zu den wenigen gehört, die den Karrieresprung nach ganz oben geschafft haben. In einer Geschichte aus den 60er-Jahren zählte der Komponist Karlheinz Stockhausen...

Das Nichts. Foto: Hufner

Nichts, Protest, Revolution, Entspannung: John Cage und die unerhörte Musik des 20. Jahrhunderts

Komponistengeburtstage sind in der Regel Anlass für Ehrung und Rückschau. Personen und ihr Werk erfahren eine Aktualisierung, werden neu gedacht. Obwohl John Cage 20 Jahre tot ist und in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, sind derlei Betrachtungen unnötig. Cage und sein Schaffen leben – er und es haben das Musikleben unbestritten nachhaltig...

Musiktexte 111: Hans G Helms. Musik zwischen Geschäft und Unwahrheit

Jenseits des Betriebs und mittendrin: ein Nachruf auf den Komponisten und Autor Hans G Helms

Der 1932 in Teterow (Mecklenburg) geborene Musiker, Komponist, Autor und Sozialforscher gehörte zu den erstaunlichsten Vertretern des deutschen Kulturbetriebs, zu dem er selbst nicht zu zählen ist. Und zu einer Generation von Menschen, deren Lebenslauf durch den zweiten Weltkrieg ihr Leben lang in einer abenteuerlich-mäandernden Schleuderform verlief – so wie beispielweise auch bei Claus-Henning...

Irgendwas mit Musik. Foto: Hufner

Irgendetwas mit Musik – vom Kompositionsstudium zum Klangkünstler [Stand: 2011]

Das Berufsbild des Komponisten ändert sich unter der immer stärkeren Bedeutung der Medienwelt. Neue Studiengänge berücksichtigen diesen Wandel. Im Berufenet-Steckbrief der Bundesagentur für Arbeit wird die Tätigkeit des Komponisten so beschrieben: „Komponisten und Komponistinnen setzen musikalische Ideen in Noten um. Sie entwickeln nach Vorgaben ihrer Auftraggeber oder eigenen Vorstellungen Ideen für Tonfolgen sowie Ton-...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen