Kategorie: Aufsatz

Theos Kurzschluss: 85 kleine Streitschriften zu Politik und Kultur 0

Wie wäre es, wenn alles so wäre, wie es ist (Nachwort zu Theos Kurzschluss – 85 kleine Streitschriften zu Politik und Kultur)

»Ein unbescheidener Titel. Im Titel liegt das, was man gewollt hat. Und im Inhalt das, was man nicht gekonnt hat. Die Gegenwart wird ihn verdammen, pardon, belächeln. Aber die Zukunft wird ernst und nachdenklich bleiben. Ein Wegweiser ist kein Ziel. Aber ein Weg-Weiser!« So beginnt Peter Altenbergs Text »Pròdromos« aus dem Jahr 1906. Wie...

kunst_und_geld. Montage: hufner 0

Der soziale Asoziale – Künstlertum zwischen Scheitern, Reichtum und Grundeinkommen

Auf dem Musikmarkt gibt es seit langer Zeit erhebliche Verwerfungen, die diesen insgesamt und seine Nebenbereich durchziehen. In der Aufmerksamkeitsskala weit oben rangiert der Tonträgermarkt, der sich selbst als Musikindustrie verstanden wissen will. Weniger im Zentrum steht z.B. das Segment der Musikinstrumente: Spektakuläre Insolvenzen z.B. auf dem Klaviermarkt in der letzten Zeit zeigen auch...

Knopfsuche. Foto: Hufner 0

„Jeder Mensch ein Sender“ – Die Illusion der Möglichkeiten

Mit dem bald alle Lebensbereiche durchdringenden Aufstieg des Internets scheint eine Medienrevolution stattzufinden, wie man sie früher vielleicht mit der Erfindung des Buchdrucks, später der Fotografie, des Films, des Rundfunks und Fernsehens vergleichen kann. Nur dass es sich dabei wohl um keine substanzielle Veränderung handelt, sondern um eine kategoriale. Das Internet fasst die alten...

Außer Betrieb. Foto: Martin Hufner 0

Adorno 2003 – außer Betrieb

Zeitungsausschnitte Adorno, Marx u.a. – Selbstorganisiertes Seminar zur Entwicklung eines kritischen Gesellschaftsbegriffs mit Texten von Adorno, Marx u.a. 14.-21. März 2003 im Spessart. Tel: 040 / 43 17 47 XX; E-Mail: ollitolli@aol.com (Anzeige in Jungle World, 7. Jg. [12. März 2003], S. 26, Kleinanzeigenteil) Wenn Walter Benjamins These stimmen sollte, dass im kleinsten Dokument...

Zerfall und Aufbau. Foto: Hufner 0

Adorno und Eisler: Auf der Suche nach einem „Serialismus mit menschlichem Antlitz“

Das Verhältnis zwischen Hanns Eisler und Theodor W. Adorno ist überschattet von politischen Einvernahmeversuchen, die der “kalte Krieg” mit sich brachte. Während in Westdeutschland vor allem Adornos Theorieentwicklung im Vordergrund stand, die sich abseits konkreter politischer Praxis konstituierte und in Adornos Frage “Wo ist das Proletariat” ausdrückte, sah man Hanns Eisler in der ostdeutschen...

Komposition für den Film. Foto: Martin Hufner 0

Komposition für den Film – Eine Vorschau auf die Vergangenheit

I. Komposition für den Film – Entstehung, Ästhetik, Soziologie Wenn man verallgemeinernd annimmt, daß mit bestimmten historischen Situationen zugleich deren Analysen vom Verfall betroffen sind, so wird auch ein altes Buch veralten. Wenn sich also die Lektüre des alten Buches noch lohnen sollte, so weil in ihm etwas steht, was aktuell geblieben ist oder...

Selfie. Foto: Martin Hufner 0

Adornos kompositorische und theoretische Auseinandersetzung mit der Zwölftontechnik

Einleitung Zu Adornos Musikphilosophie liegen bedeutende und umfangreiche systematisch angelegte Studien vor, die hauptsächlich um die “Philosophie der neuen Musik” und/oder die “Ästhetische Theorie” zentriert sind 1. Bisher haben Adornos Ästhetik, Musikphilosophie und Musiksoziologie den musikwissenschaftlichen Ehrgeiz sehr viel stärker herausgefordert als konkrete musikgeschichtliche Probleme. Dabei sind Adornos Untersuchungen zur musikalischen Technik und zu...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen