Thomas Agergaard: Little Machines

Thomas Agergaard: Little Machines, Jazzpar 2002 Octet

Thomas Agergaard: Little Machines, Jazzpar 2002 Octet

Dieses stark skandinavisch besetzte Oktett (plus französische Sängerin [Geraldine Keller], tschechischer Bassist [Miroslav Vitous] …) kommt nicht so richtig in die Spur. Die Gebilde hinterlassen den Eindruck von Unentschlossenheit in der Wahl des Ausdrucks. Die musikalischen Einfälle, die sich zwischen Free und Mainstream bewegen bleiben dabei in gewissem Sinne hastig – als wenn die Luft knapp wäre, auch ein bisschen korsettiert. Dabei will diese Musik eigentlich sprühen. Meines Erachtens hat der Leader und Komponist Thomas Agergaard die Musiker zu eng gebunden. In “Orions Belt” (Track 4) zeigt es sich, dass es auch anders gehen könnte.

  • Thomas Agergaard: Little Machines, Jazzpar 2002 Octet
    STXCD 20312

Martin Hufner

Musikjournalist, Lektor, Fotograf.

Das könnte Dich auch interessieren...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen