Markiert: Jazzfest Berlin

Gelobt: Jason Moran und The Harlem Hellfighters. Foto: HuPe-kollektiv

Das Normale ist das Extreme – und umgekehrt: Das Jazzfest Berlin erstmals unter der Leitung von Nadin Deventer

Drei Jahre lang darf beim Berliner Jazzfest eine Person das Programm festlegen. Steter Wandel der Perspektiven auf die Welt des Jazz im Rahmen einer bestehenden Vereinbarung ist also garantiert. Auch wenn sich die Gesamtheit der Jazzwelt eher langsam bewegt. Nach drei Jahren mit Richard Williams trat nun Nadin Deventer das Erbe an und drückte...

Dr. Lonnie Smith beim Ausfüllen siener Rezepte. Foto: Hufner

Jazzfest Berlin 2017 – Vier Berichte für die JazzZeitung

Das Jazzfest Berlin 2017 erstreckte sich über sechs bis sieben Tage. Über die vier Abende im Haus der Berliner Festspiele habe ich zeitnah für die JazzZeitung gebloggt (oder berichtet). Heimatabend ohne Spirit beim Jazzfest Berlin 2017 (Donnerstag) Nebensonnen, Sonnenschein – Jazzfest Berlin 2017 (Freitag) Schmunzeln, tänzeln und eine Currysauce – Jazzfest Berlin 2017 –...

Julia Holter & Strings @ Jazzfest Berlin. Foto: Hufner

Man kann Glück nicht programmieren – Das zweite Jahr Jazzfest Berlin unter der Leitung von Richard Williams

Der Planet Jazz ist nicht klein. Im Verhältnis zur ganzen Musikindustrie mag der Jazz und die improvisierte Musik nur ein Nischendasein fristen, für ein Festival wird man aber schon ein paar Musiker zusammenbekommen. Daraus einen musikalischen Strauß zu binden, der attraktiv, aktuell, weltumspannend, lokal, ausgewogen, extrem, bewahrend und vorausschauend, experimentell und traditionell ist, ist...

Reserviert. Foto: Hufner

Unterwegs beim Jazzfest Berlin 2016

Tägliche Beiträge für das Blog der JazzZeitung zum Jazzfest Berlin 2016. [wird täglich aktualisiert]. Plastisches Rauschen, offene Fragen: antwortlos – Das Präludium zum Jazzfest Berlin 2016 Jazzfest Berlin 2016 (1) „Man kann nicht Jazz auch“ – Julia Hülsmann, Mette Henriette und Wadada Leo Smith Jazzfest Berlin 2016 (2) – Freejazzflöhe, Verzweiflung und Struktursumpf Jazzfest...

Jazzfest Berlin 2016 - Präludium. Eve Risser. Foto: Hufner

Plastisches Rauschen, offene Fragen: antwortlos – Das Präludium zum Jazzfest Berlin 2016

Ab 1. November geht es mit einer erweiterten Fassung beim Jazzfest Berlin 2016 los. Es wird durch die Kulturstaatsministerin Monika Grütters eröffnet werden. Ein Zeichen des Bekenntnisses zum musikalischen Genre „Jazz“ von hoher bundespolitischer Bedeutung. Darauf wies Thomas Oberender, der Intendant der veranstaltenden Berliner Festspiele hin. Der Musikjournalist Ulf Drechsel besprach im Anschluss mit...

Manfred Schoof 2007. Foto: Hufner

Kunst, Kohle und und Kultur – Manfred Schoof im Interview zu Jazzförderung und Urheberrecht

Seine erste Gruppe gründete Manfred Schoof 1965; diese war maßgeblich an der Entwicklung des Free Jazz in Europa beteiligt. Schoof arbeitete mit Künstlern wie Albert Mangelsdorff, Peter Brötzmann, Mal Waldron, Irène Schweizer, der Kenny Clarke/Francy Boland Big Band, dem Gil Evans Orchester, den German Allstars und dem George Russell-Sextett zusammen. Außerdem wirkte er im...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen