Markiert: Websitecheck

Theater Freiburg. Kontakt

Der Theater-Website-Check: Theater Freiburg

Erster Eindruck: aufgeräumt. Zweiter Eindruck: unbunt! Dritter Eindruck: plakativ und formalistisch. Vierter Eindruck: zu viel von zu wenig. Die Seite des Theaters Freiburg macht es einem nicht leicht, obwohl sie so „leer“ daherkommt. Man will sich auf das Wesentliche beschränken, einerseits (siehe Navigationsleiste mit nur vier Einträgen) und stellt die Typographie in den Vordergrund...

Website Theater Coburg.

Der Theater-Website-Check: Landestheater Coburg

Die Website des Landestheaters Coburg gehört sicherlich nicht zu den innovativsten, die es zur Zeit gibt. Aber sie funktioniert – jedenfalls in den meisten Belangen. Wo andere Theater oder Opernhäuser großflächig mit mehr oder minder eindrucksvollen Aufführungsbildern Aufmerksamkeit vom ersten Moment an erheischen, ist man hier ganz traditionell orientiert: Oben sind die Navigationsmenüs für...

Website Theater Erfurt.

Der Theater-Website-Check: Theater Erfurt

Technologischer Riesensprung. Was einem gleich ins Auge springt, sind die riesigen Fotos, die herein- und herausgezoomt einen Websitebesucher fast erschrecken könnten. Man will die Aufmerksamkeit, man bekommt sie. Aber je häufiger man die Website des Theaters Erfurt besucht, desto störender könnte es wirken. Das zweite, was auffällt: Zur Navigation durch die Seite finden sich sieben...

Website Staatstheater Darmstadt (Screenshot 24.5.2017)

Theater-Website-Check: Staatstheater Darmstadt

Funktional, aber bieder Über die Website des Staatstheaters Darmstadt kann man nicht klagen. Sie ist technisch up to date. Sie funktioniert fast einwandfrei. Ganz oben in einem roten Balken liest man, wo man ist: „DAS THEATER – staatstheater darmstadt“. Darunter ein seitenfüllendes Foto der aktuell anliegenden Produktion, dazwischen eine Menüleiste, die – hier eine...

Website des Theaters Münster. Screenshot vom 25.5.2017

Theater-Website-Check: Theater Münster

Ein Buch mit einem Siegel Münster hat nicht nur das beliebteste Tatort-Ermittler-Team zu bieten, sondern auch ein famoses Fünfsparten-Theater. Und dieses Theater hat auch eine Website mit Gesicht. Jedenfalls auf den ersten Blick. Ein großes Bild, bildschirmfüllend, ein kurzer Infosatz dazu; zwei Menüs, eines oben und eines unten, welches dann hochspringt und eine wahre...

Website der Oper Köln. Screenshot vom 25.5.2017

Theater-Website-Check: Oper Köln

Frisch gekachelt Es könnte doch alles so einfach sein, hat man sich bei der Website der Oper Köln wohl gedacht. Und in der Tat, mit der Website der Oper Köln besucht man eine der am besten aufgeräumten Websites deutscher Opernhäuser. Ganz oben eine Navigationsleiste, dann ein bildschirmfüllendes Bild aus einer aktuellen Produktion oder thematisch...

Website der Hamburgischen Staatsoper. Screenshot vom 25.5.2017

Theater-Website-Check: Staatsoper Hamburg

Übersichtlich, aber steif Eines der größten Opernhäuser in Deutschland hat vor kurzem sein Gewand im Netz gewechselt. Statt des Kastensystems in tiefstem Blau setzt die Hamburgische Staatsoper nun auf aktuelles Internetdesign. Die Website ist gut lesbar, man hat sich für Einspaltigkeit entschieden, für (foto)grafische Elemente wird Raum gelassen. Und die Staatsoper steht nicht mehr...

Deutsche Oper am Rhein. Website (Screenshot 2015/11)

Theater-Website-Check: Deutsche Oper am Rhein

Klar, transparent, schön Würden Sie sich eine Website über das Bett hängen? Eine absurde Idee, gewiss. Aber bei der Website der Deutschen Oper am Rhein könnte man glatt schwach werden. Die Website ist leicht zu navigieren, angenehm optisch im Gewicht (leicht und unaufdringlich) und setzt dabei gekonnt auf die Mischung von Bild, Text und...

Mainfrankentheater Würzburg. Website: Stand Mitte 2015

Theater-Website-Check: Mainfrankentheater Würzburg

Die Website wurde mittlerweile gründlich überarbeitet. [Stand 2017/05 – die alte Ansicht 2015] Strukturiert unstrukturiert Eine Website ist immer etwas Besonderes, wenn man nicht eine Gestaltung von der Stange kauft. Viele Menschen machen sich da viele Gedanken. Wie wir schon in früheren Beobachtungen an anderen Theaterwebsites feststellen konnten, ist die Abbildung des Theateruniversums noch...

Staatstheater Mainz. Website-Screenshot vom 3.3.2015.

Theater-Website-Check: Staatstheater Mainz

Inhalt statt Verweis Erst vor kurzem ist mit dem Intendantenwechsel in Mainz auch eine neue Website aufgesetzt worden. Diese sieht dabei zunächst gar nicht aus wie eine Website, vielmehr wird eine ausgewählte Produktion bildschirmfüllend platziert: Zack! Scrollt man weiter, kommt die nächste und weiter dann die dritte. Prominenter und zielsicherer kann man seine Website-Nutzer...

Deutsche Oper Berlin. Website. Screenshot 2015/01

Theater-Website-Check: Deutsche Oper Berlin

Nicht immer stimmig Wie schwierig es manchmal sein kann, künstlerischen Anspruch, Information und Übersichtlichkeit zusammenzubringen, zeigt die Website der Deutschen Oper Berlin. Sie gilt als eines der führenden Opernhäuser in Deutschland. Für die Website lässt sich das allerdings nur eingeschränkt behaupten. Alle wichtigen Informationen auf der ersten Seite! Ja. Aber wie undurchsichtig. Oben der...

Semperoper Dresden. Webiste 2014/12

Der Theater-Website-Check: Semperoper Dresden

Gerade erst online gestellt, präsentiert sich die Semperoper Dresden im neuen Online-Gewand. Ein gewisses Understatement kann man bescheinigen, es wird nicht mit Bildern oder Events geprotzt, der Besucher nicht durch die Aktivität erschlagen. Das Gebäude schmilzt zusammen auf ein kleines einfarbiges, logoartiges Bild. Klassisch: konzentriert, sauber und locker strukturiert, ruhig im Bild, kein Schnickschnack,...

Website Theater Hagen [2014]

Theater-Website-Check: Theater Hagen

Wie man eine Website bauen kann, die schön ist und trotzdem im Wesentlichen funktional, zeigt das Theater Hagen. Dreigliedrig ist die Seite aufgebaut. Oben eine Navigationsleiste mit den wichtigsten Elementen von „Start“ über „Kalender“ und weiteren Funktionen bis zu „Presse/News“, darunter ein als dreiteiliger sogenannter Slider angelegtes geometrisches Patchwork in Kacheloptik, das beim Klick...

screenshot Oper Frankfurt 2014

Der Theater-Webseitencheck: Oper Frankfurt

Ein bisschen in die Jahre gekommen stellt sich die Website der Oper Frankfurt dar, die in dieser Form wohl seit zirka 2010 im Internet über das Haus informiert. Man könnte auch sagen, sie wirkt im alten sachlichen Stil aufgeräumt. Der graue Winkel, der das innere Geschehen einfasst, mutet den einen vielleicht etwas dominant, den...

Die Theater Chemnitz. Website 2014

Der Theater-Webseitencheck: Theater Chemnitz

Auf weißem Fond stellt sich das Theater Chemnitz im Netz seinen Besuchern vor. Feine graue Linien begrenzen den Auftritt, der das Auge nicht überfordert. Ein Seitenkopf beinhaltet die wichtigsten Navigationselemente sowie eine Slideshow aus aktuellen Produktionen. Darunter geht es zweispaltig weiter. In der linken Navigationsspalte werden die vier Sparten sowie weitere Schwerpunkte oder Informationslinks...

screenshot Bayerische Staatsoper

Webseiten für Theater – eine Checkliste

Die Ansprüche in Sachen künstlerischer, personeller und technischer Organisation eines Theaters sind enorm. Das künstlerische Endergebnis ist aber nur ein Teil des Theaterlebens. Um seinen inhaltlichen Kern herum muss sich eine solche Institution auch sichtbar nach außen machen. Presse und Öffentlichkeit sollen schließlich über die Tätigkeit der Häuser hinreichend informiert werden, nach Möglichkeit sollen...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen